Prada
cq5dam.web.1280.1280Das Unternehmen wurde 1913 von Mario Prada und seinem Bruder Martino gegründet. Im gleichen Jahr wurde ein Geschäft in der eleganten Galleria Vittorio Emanuele II eröffnet. Zunächst konzentrierte sich Prada auf die Herstellung und den Verkauf von exklusiven Lederwaren. Im Jahre 1978 erbte die Enkelin des Firmengründers, Miuccia Prada, zusammen mit ihren Geschwistern Alberto und Marina, das Unternehmen von ihrer Mutter.
Miuccia Prada präsentierte 1984 einen hochpreisigen schwarzen Rucksack  aus dem wasserdichten Nylonmaterial Pocone mit dem Prada-Logo in Form eines auf den Kopf gedrehten silber-farbenen Dreiecks. 2004 äußerte die einflussreiche Chefredakteurin der amerikanischen Vogue, Anna Wintour (bekannt durch den Film „Der Teufel trägt Prada“), gegenüber Miuccia Prada: „Du bist der einzige Grund, weswegen wir alle nach Mailand kommen“.

Im Jahr 2000 wurde die erste Kollektion von Sonnen- und Korrektionsbrillen unter dem Namen Prada lanciert. Obwohl Prada nach wie vor Spitze im Bereich zeitgenössischer Mode bleibt, macht das Unternehmen den Großteil seines Umsatzes mit dem ursprünglichen Lederwarengeschäft, dem Verkauf von Schuhen und Handtaschen.
Prada Linea Rossa (vormals: Prada Sport)
1997 wurde die sportive Kollektion Prada Sport als Erweiterung der Hauptlinie und als Mischung zwischen Alltags- und Sportbekleidung für Damen und Herren lanciert. Ein Markenzeichen ist der Prada-Schriftzug auf zumeist rotem Grund, welcher auch auf den Kleidungsstücken aufgenäht als Erkennungsmerkmal fungiert. 2006 wurde die Kollektion, die preislich unterhalb der Hauptlinie Prada angesetzt ist, in Prada Linea Rossa umbenannt.

Miu Miu

In Ergänzung zur ursprünglichen, hochpreisigen Prada-Linie führte die Firma 1993 die Damen-Kollektion Miu Miu ein, eine etwas preiswertere Zweitlinie für ein jüngeres Publikum. Die Miu-Miu-Linie, deren Namensgebung auf den Spitznamen von Miuccia Prada zurückgeht, betont Erdfarben und weniger einen Couture-Stil und weckt Erinnerungen an einen insgesamt eher unkonventionellen Stil.