COB-42-16694019_mediumimgKontaktlinsen und Sport

Unabhängig davon, ob Sie ein Hochleistungssportler sind oder nur in der Freizeit gerne Sport treiben, Kontaktlinsen sorgen in jedem Fall für eine klare Sicht und Bewegungsfreiheit ohne störende Brillengläser, die beschlagen können, die Sicht einschränken oder gar eine Verletzungsgefahr darstellen. In den meisten Fällen kann man seine sportliche Leistung und sein Handicap verbessern!

Verbessern Sie Ihr Spiel mit Kontaktlinsen

  • Sie sorgen für eine bessere Rundumsicht als jede Brille
  • Sie müssen sich nicht darum sorgen, dass sie Ihnen im Wege sind wie eine Brille, dass sie herunterfallen oder rutschen, wenn Sie sich bewegen oder schwitzen
  • Sie verfügen möglicherweise auch über eine bessere Sehschärfe
  • Kontaktlinsen beschlagen nicht und können unter Schutzbrillen, Masken oder Helmen getragen werden
  • Mit Kontaktlinsen werden alle Dimensionen real erfasst, was bedeutet, dass alles was Sie sehen, in ihrer Form und Größe nicht verändert wird
  • Und weil Sie sich nicht mehr um Ihr Sehvermögen kümmern müssen, können Sie sich ganz auf Ihr Spiel konzentrieren

Sportarten, für die sich Kontaktlinsen als besonders vorteilhaft erweisen

  • Schlägerspiele: Stellen Sie sich nur einmal vor, wie viel besser Ihr Tennis-, Badminton- oder Squash-Spiel wäre, wenn Sie sich nicht bei jedem Schlag darum sorgen müssten, ob Ihre Brille herunterfällt und bricht.
  • Ballspiele: Ballspiele wie Basket- und Volleyball aber auch Fußball oder Handball erfordern ständig ein Blickfeld von 360°. Im Gegensatz zur Brille, die die Rundumsicht einschränkt, helfen Ihnen Kontaktlinsen dabei, alles im Blick zu behalten.
  • Jogging: Dieser Sport ist mit starken Auf- und Ab-Bewegungen verbunden. Wenn Sie Ihre Brille beim Joggen tragen, müssen Sie sie ständig wieder auf die Nase schieben.
  • Radfahren und Inline-Skaten: Radfahren und Inline-Skaten sind Hochgeschwindigkeits-sportarten, die Geschicklichkeit, Fitness und Konzentration erfordern. Da haben Sie weder die Zeit noch die Kraft, sich um Ihre Brille zu kümmern, die beschlagen, herunterrutschen oder auf den Boden fallen könnte. Für den erforderlichen Windschutz kann jede geeignete Sportbrille ohne extra Korrektur verwendet werden, die dann auch vor Verletzungen des Auges schützt.
  • Kontaktsportarten: Bei diesen Sportarten spielt Körperkontakt und harter Angriff eine wesentliche Rolle.

Welche Linsen sind am besten für den Sport geeignet?

Unschlagbar für alle Sportler sind natürlich DreamLens, da hier tagsüber  keine Linsen auf dem Auge sich befinden und somit die Verhältnisse herrschen wie bei Menschen, die keine Sehschwäche haben!
Ansonsten entscheiden Sie sich für Eintageskontaktlinsen, da sich solche Linsen einfach ersetzen lassen und es somit kein Problem darstellt, wenn Sie Ihre Linsen verlieren sollten. Aber auch die klassischen Weichlinsen sind in der Regel unproblematisch, während hartflexible Linsen eher ungeeignet, da sie kleiner sind und damit auf dem Auge verrutschen oder gar verloren gehen können.