Nahrungsergänzung ist Futter für das Auge

Besser Sehen durch Nahrungsergänzungsmittel

Die Augen sind unser wichtigstes Sinnesorgan; etwa 80% der Sinneswahrnehmungen nehmen wir über sie wahr. Zunehmendes Alter, schlechte Ernährung und negative Umwelteinflüsse können die Sehkraft und damit unser Wohlbefinden stark beeinträchtigen. Für eine bessere Sicht hat die französische Firma Lagad hochwertige Nahrungsergänzungsmittel speziell für das Auge entwickelt. Die speziell auf die Gesundheit der Augen abgestimmten Produkte enthalten Mikronährstoffe wie z.B. Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, essentielle Fettsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe. Je nach Zusammensetzung schützen die Lagad-Produkte das Auge vor oxidativem Stress, stabilisieren den Tränenfilm oder verbessern das Nacht- und Dämmerungssehen.

Lagad Lacrima gegen trockene Augen

Omega-Fettsäuren stabilisieren den Tränenfilm

Stundenlange Bildschirmarbeit, klimatisierte Luft, und künstliche Lichtquellen machen vor allem den Augen zu schaffen. Viele Menschen  leiden unter trockenen Augen. Eine sehr wichtige Rolle spielen dabei die Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Zahlreiche Studien haben bewiesen, dass eine erhöhte Aufnahme mehrfach ungesättigter Fettsäuren die Tränenfilmaufreißzeit (BUT) sowie die Symptomatik von trockenen Augen verbessert. Beide Fettsäuren sind für den menschlichen Körper essenziell, werden aber nicht von ihm produziert – sie müssen also mit der Nahrung aufgenommen werden.
Die wichtigste Quelle für Omega-3-Fettsäuren ist Fischöl von Kaltwasserfischen, wie z. B. Thunfisch, Makrele und Hering. Dieses enthält direkt die wichtigen Säuren EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure), die in Bezug auf die Augen Entzündungsprozesse herunterfahren und somit den Tränenfilm stabilisieren. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine tägliche Aufnahme von 250 mg EPA/DHA pro Tag. Omega-6-Fettsäuren hingegen werden aus pflanzlicher Nahrung gewonnen. Die wichtigsten Quellen für die sogenannte Gamma-Linolensäure (GLA) sind Samen von Nachtkerze, Schwarzer Johannisbeere und Borretsch. Für die positive Wirkung auf die Augen spielt nicht nur die Menge, sondern auch das Verhältnis eine wichtige Rolle. Dabei ist ein Übergewicht von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren entscheidend.

Lagad Retina gegen AMD

Antioxidantien schützen vor oxidativem Stress

Nahrungsergänzende Maßnahmen spielen auch bei der Behandlung der Altersbedingten Makuladegeneration (AMD) eine wichtige Rolle. Diese Augenkrankheit wird unter anderem auch durch oxidativen Stress in der Makula, dem Zentrum des schärfsten Sehens, hervorgerufen. Neben genetischen Faktoren kann es hier durch starke UV-Belastungen, Rauchen und eine unausgewogene Ernährung zu Schädigungen kommen, die die Sehfähigkeiten im zentralen Gesichtsfeld beeinträchtigen. Mithilfe von antioxidativen Nährstoffen können die schädlichen freien Radikale eingefangen und der natürliche Schutzmantel des Auges unterstützt werden. So kann das Auge quasi selbst für die Ausbildung einer „Sonnenbrille von innen“ sorgen. Die Age-Related Eye Disease Study, des amerikanischen National Eye Institute belegt, dass die erhöhte Einnahme der Carotinoide Lutein und Zeaxanthin sowie der Vitamine C und E in Kombination mit Omega-3-Fettsäuren den oxidativen Stress am Auge reduziert und einen positiven Effekt bei der AMD-Behandlung und -Prophylaxe zeigt. Carotinoide sind sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, die in größeren Mengen gerade in der Makula vorkommen.

Lagad Performa für besseres Dämmerungssehen

Dass der Verzehr von Schwarzen Johannisbeeren bzw. Blaubeeren das Sehen bei Nacht verbessert, berichteten Piloten der britischen Royal Air Force bereits im Zweiten Weltkrieg. Verantwortlich dafür sind die sogenannten Anthocyane, pflanzliche Farbstoffe, die die blau-schwarze Färbung verursachen. Sie helfen beim Aufbau des Sehpurpurs (Rhodopsin) der Stäbchen, die für das Sehen bei Dunkelheit verantwortlich sind. Besonders wichtig ist dies nach einer Blendung der Augen. Durch das einfallende Licht zerfällt das Rhodopsin schlagartig und die Empfindlichkeit der Stäbchen verringert sich. Anthocyane unterstützen den schnellen Wiederaufbau des Rhodopsins und begünstigen die erneute Dunkel-Adaption. Die Zeit des „Blindflugs“ nach einer Blendung wird also reduziert.

In Flaschen oder Dosen oxidieren Omega-3-Fettsäuren

Damit Nahrungsergänzungsmittel das Sehen optimal unterstützen können, kommt es aber nicht nur auf die richtigen Inhaltsstoffe an, sondern vor allem auch darauf, wie diese miteinander kombiniert werden. So ist beispielsweise Zink zwar gut für die Retina, schädigt aber die Omega-3-Fettsäuren, indem es sie oxidiert. Deshalb muss enthaltenes Zink mikroverkapselt sein, wie es beispielsweise bei allen Lagad-Nahrungsergänzungen der Fall ist. Damit Omega-3-Fettsäuren nicht oxidieren, ist außerdem die Verpackung von essenzieller Bedeutung: So sind die wertvollen Fettsäuren in Flaschen oder Dosen mit Schraubverschluss ab dem ersten Öffnen der Luft ausgesetzt, wodurch sie oxidieren und so ihre positiven Eigenschaften verlieren. Als positives Gegenbeispiel sind auch hier die Nahrungsergänzungsmittel von Lagad zu nennen, da die einfach einzunehmenden Softgel-Kapseln einzeln in einem Blister verpackt und so optimal vor Oxidation geschützt sind.

Wer sollte seine Nahrung womit ergänzen?

Wer sich oft in der Sonne aufhält oder Verwandte mit AMD hat, sollte seiner Augen zuliebe ein Präparat mit den Carotinoiden Lutein und Zeaxanthin, den Vitaminen C und E, den Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA sowie mikroverkapseltem Zink einnehmen, wie z.B. Lagad Retina.
Wenn z.B. durch lange Bildschirmarbeit bedingt Symptome, wie gerötete, trockene und müde Augen oder ein Sandkorngefühl auftreten, wäre dagegen ein Nahrungsergänzungsmittel mit Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren eine gute Wahl. Hier bietet sich Lagad Lacrima an, das außerdem auch mikroverkapseltes Zink und die Vitamine C und E enthält.
Bei häufigen nächtlichen Autofahrten sowie generell in der dunklen Jahreszeit sollte man dagegen mit Anthocyanen gezielt das gute Sehen in der Dämmerung unterstützen. Ein geeignetes Mittel dafür ist Lagad Performa, zu dessen Inhaltsstoffen außerdem auch die Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA sowie die Vitamine E, A, B2 und B12 zählen.