Tod´s LogoTod´s Brillen

Tod’s präsentiert die neue Brillenkollektion, die sich um zwei Themen dreht. Das erste Thema von Iconic besteht aus herausragenden Fassungen, die sich durch exklusive Lederdetails aus geschickten Herstellungstechniken auszeichnen. Diese Rahmen verfügen über Lederfäden, eine einzigartige Nähtechnik, die ausschließlich von erfahrenen italienischen Handwerkern ausgeführt wird. In diesem Segment taucht auch das Ledergeflecht auf, die gekonnte Kunst, farbige Lederstreifen miteinander zu verweben, um jedem Produkt ein unverwechselbares, handgefertigtes Gefühl zu verleihen. Das zweite Thema, Timeless, verleiht retro-inspirierten Rahmen durch das sofort erkennbare Metall-T-Detail eine zeitgemäße, elegante Note. 

Neu in dieser Kollektion ist ein größeres, mutigeres T-Detail. Dieses ikonische Element sorgt für ein perfektes Maß an Unterscheidungskraft und erscheint in anderen Neuerscheinungen der Tod’s-Zubehörkollektionen.

Tod´s BrillenGeschichte

Tod’s wurde Anfang 1900 geboren, als Filippo Della Valle eine Schuhwerkstatt in Marche aufbaute. Diese italienischen Region ist für ihre Handwerker und die exzellente Lederverarbeitung bekannt.

In den 40er Jahren erweiterte Dorino Della Valle die Firma zu einem Schuhhersteller, der für die bekanntesten Marken dieser Zeit arbeitete. 1975 verwandelte Diego Della Valle das Unternehmen in eine weltweit führende Luxusmarke.

Tod´s BrillenTod’s kombiniert Tradition, hohe Qualität und Modernität mit einem exklusiven funktionalen Design. Unbestrittener Protagonist ist das Leder in all seinen Farben und seiner Verarbeitung. Tod’s verarbeitete die renommiertesten Leder der besten Gerbereien der Welt.

Die seit 2008 in Zusammenarbeit mit Marcolin realisierte Sonnenbrillen- und Optikkollektion bildet eine einzigartige Mischung aus Eleganz und exklusivem Design. Tod´s Sonnenbrille und optische Fassungen sind mit einem exklusiven geflochtenen Leder verziert, das von einem italienischen Handwerker  handgenäht wurde.